Besuch bei der BambergerVerlagsGruppe

C.C. Buchner ist ein Bamberger Schulbuchverlag, und das Flaggschiff der BVG, der BambergerVerlagsGruppe. Seit 1832 entwickelt der Verlag Schulbücher, beispielsweise für die Fächer Deutsch und Latein, Geschichte oder Ethik, aber auch Mathematik, Physik oder Wirtschaft. Nun hatten Clubschwestern von Soroptimist Bamberg Kunigunde Gelegenheit, die Verlagsgruppe zu besichtigen. Verleger Gunnar Grünke ließ es sich nicht nehmen, die Verlagsgruppe vorzustellen, auch die Branche brachte er der Besuchergruppe näher. Dr. Maren Saiko, Geschäftsführerin von C.C. Buchner, erläuterte, wie eigentlich ein Schulbuch entsteht, von der Konzeption über das Manuskript bis hin zu Layout und Druck, und welche wichtige Rolle die Fachredaktion des Verlags dabei spielt.

Und wie entsteht eigentlich ein Kinderbuch? In die Welt des Verlegens von Kinder- und Jugendbüchern gab Verlagsleiter Ralf Rebscher einen Einblick. Ein Höhepunkt des Besuchs: Das Hochregallager, das Platz für eine Million Bücher bietet. Nicole Weiß führte die Besucher durch, anschließend stellte sie ihren Arbeitsbereich vor, C.C. Buchner 21, ein noch junges Unternehmen, das digitale Weiterbeildungsmateriaien erstellt. 

 




Top